Adressen und Links

Wichtige Adressen speziell für Nierenkranke

Bundesverband Niere e.V.
Dieser Verband ist die Selbsthilfeorganisation der Dialysepatienten und Nierentransplantierten Deutschlands. Sein Ziel ist die Verbesserung der Lebenssituation der chronisch Nierenkranken, der Dialysepatienten und der Nierentransplantierten. Heute sind in dem 1973 gegründeten Verband 163 regionale Gruppen vereint.
Postanschrift:
Weberstraße 2
55130 Mainz
Telefon: 0 61 31 / 8 51 52
www.bundesverband-niere.de

Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation (KfH) e.V.
Das Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation wurde 1969 gegründet und ist der Wegbereiter für eine flächendeckende Dialyseversorgung in Deutschland. Die hauptsächlich aus Ärzten bestehende Mitgliederschaft versorgt Patienten mit detaillierten Informationen zur Transplantation und dem Dialyseverfahren. Dem Verein sind der Arbeitskreis Organspende und die Deutsche Stiftung Organtransplantation angeschlossen.
Postanschrift:
Martin Behaim-Straße 20
63263 Neu-Isenburg
Telefon 0 61 02 / 3 59-0
www.kfh-dialyse.de

(Heim-)Dialyse & Transplantation
Diese Internet-Seiten geben Informationen zur Geschichte der Dialyse und zu den einzelnen Nieren-Ersatztherapien (Hämodialyse, Peritonealdialyse und Transplantation).

Tipp:
Im Bereich Erfahrungsberichte können sich Patienten und Angehörige austauschen.

Werner Groß
Gaulnhofer Weg 11
91189 Rohr
Telefax (0 98 76) 97 62 78
www.info-dialyse.de

„PatientenBegleiter“
Das Projekt „PatientenBegleiter – Wege gemeinsam gehen“ ist eine zweistufige Initiative für die Selbsthilfearbeit vor Ort.
Im ersten Schritt bietet der Bundesverband Niere e.V. Trainings-Wochenenden an, bei denen chronisch Nierenkranke und Angehörige eine Basisausbildung zum „zertifizierten PatientenBegleiter“ erhalten.
www.patienten-begleiter.de

Weitere wichtige Adressen zum Thema Organspende

Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO)
Die Deutsche Stiftung Organtransplantation(DSO) koordiniert bundesweit Organspenden. Ihr Ziel ist es, allen Patienten auf der Warteliste so schnell es geht die notwendige Transplantation zu ermöglichen. Dazu stimmt sie unter anderem die Zusammenarbeit zwischen etwa 1400 Krankenhäusern und den rund 40 Transplantationszentren ab.
60594 Frankfurt
Telefon: (06-9) 67 73 28 0
Telefax: (06-9) 67 73 28 94 09
www.dso.de
www.fuers-leben.de

Eurotransplant
Offizielle Homepage von Eurotransplant
teilweise deutsch, ansonsten englisch
www.eurotransplant.org

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Infos über Transplantationsgesetz und Organspende
www.bzga.de

Bundesverband der Organtransplantierten e.V.
www.bdo-ev.de